Gewürzfondue

Rezept Gewürzfondue, dazu Früchtebrot, Kartoffeln, Birnen und Orangen

 

Zutaten für 2 Personen

1 Becher bzw. 550 g       Käsefonduemischung (mit Weisswein oder alkoholfrei)
1       Knoblauchzehe
1 Scheibe       Ingwer, klein gewürfelt
1/2 TL       Fenchelsamen
1/2 TL       Anissamen
1/2 TL       Kümmelsamen
1 Messerspitze       Kreuzkümmelpulver
1/4 TL       Pfeffer, grob gemahlen
1 Messerspitze       Muskatnuss, gerieben
1 TL       abgeriebene Schale einer Bio-Orange

Zubereitung

Den Fonduetopf mit einer halbierten Knoblauchzehe ausreiben. Knoblauch in Scheiben schneiden und mit der Käsefonduemischung in den Topf geben. Auf dem Herd bei mittlerer Hitze unter Rühren langsam zum Kochen bringen. Die Temperatur reduzieren und das Fondue ein paar Minuten köcheln lassen bis es cremig ist. Dabei weiter rühren.

Die Zutaten von Ingwer bis Muskatnuss in einer beschichteten Pfanne etwa 5 Minuten rösten und zusammen mit der abgeriebenen Orangenschale in das fertige Fondue rühren. Einen Teil als Garnierung oben rüber streuen. Wer Orangenöl zur Hand hat, kann noch ein paar Spritzer darüber geben.

Das Fondue auf dem Rechaud bei mittlerer Hitze warm halten und regelmässig rühren.

Zum Eintauchen

Früchtebrot (Rezept bei „Zum Eintauchen“) und Fladenbrot sind sehr lecker dazu.
Birnen und Trauben sind wunderbare Begleiter. Auch Dörrobst schmeckt sehr gut dazu, für Fleischliebhaber im Speckmantel.

Zurück